Das Kick-Off Meeting in deutschen Unternehmen

Sie feiern Jahr für Jahr Ihre Weihnachtsfeier und merken keinen posiviten Effekt für das kommende Geschäftsjahr? Starten Sie doch einfach mal mit einem kreativen Kick-Off Meeting in das neue Jahr. Ein perfekter Jahresabschluss und eine Motivation für kommende Aufgaben.

Kick-Off Meeting nur in den USA?

Kick-Off Meeting ist ein häufig genutzter Begriff im englischsprachigen Arbeitsfumfeld. In deutschen Firmen hat die sogenannte Jahresauftaktveranstaltung noch nicht richtig Fuß gefasst. Was bedeutet der Begriff auch genau? Wir haben mal ein bisschen recherchiert und geben Ihnen einen kleinen Impuls rund um das Thema.

Was heißt Kick-Off Meeting genau?

Laut dem Duden bedeutet der Terminus „Kick-Off Meeting“ die Zusammenkunft von vielen Beteiligten zu dem Beginn eines Projektes. Es stellt also den Start eines Projektes oder einer Entwicklungsphase dar. Auf die Arbeit von den Kunden von b-ceed bedeutet es den Start in das neue Geschäftsjahr. Es kommen alle Mitarbeiter, Geschäftsführer, Abteilungsleiter usw. zusammen, um sich auf einer persönlichen Ebene zu vernetzen und die neuen Ziele zu definieren.

Eventuell werden auch neue Strukturen vorgestellt oder Synergien erschaffen. Definiert werden neben dem konkreten Vorgehen und den anzuwendenden Methoden auch mögliche Zeitpläne und Meilensteine. Ein Kick-Off Meeting ist somit unerlässlich für einen erfolgreichen Start in das neue Geschäftsjahr.

Wichtige Elemente und die richtige Planung

Ein harmonisches Umfeld ist enorm wichtig für ein erfolgreiches Meeting. Eine stupide Begrüßung, das runter rattern von Ergebnissen und Zielen und ein direkter Abschluss sind nicht zielführend. Es ist wichtig, dass die Ziele erläutert und erklärt werden. Ebenso müssen sich alle Teilnehmer intensiv mit dem Nutzen und der Strategie auseinandersetzen.

Um das neue Geschäftsjahr erfolgreich zu beginnen, müssen die Rollen, Aufgaben, Verantwortlichkeiten und Zuständigkeiten klar definiert und verteilt werden. Nichts schafft mehr Unruhe in Ihrer Firma als falsch gesetzte Ziele und Aufgabengebiete.

Die Feedbackrunde im Anschluss an das Kick-Off Meeting ist unerlässlich. Erörtern Sie offene Fragen und Probleme und zeigen Sie Ihren Mitarbeitern, dass sie voll und ganz mit eingebunden werden.

Die unterschätze Wirkung des Kick-Off Meetings

Das Kick-Off Meeting soll die Teilnehmer motivieren. Der Ablauf des gesamten Meetings hat einen nachhaltigen Einfluss auf die gesamte Abwicklung des Projektes oder Geschäftsjahres. Sorgen Sie dafür, dass der Funke bei jedem Mitarbeiter überspringt. Alle Beteiligten müssen motiviert werden.

Unterstützung durch Rahmenprogramme

Neben den inhaltlichen Themen können auch gezielte Maßnahmen das Kick-Off Meeting unterstützen und das Zielvorhaben stärken. Ein Keynotespeaker beispielsweise vermittelt manche Neuigkeiten ganz anders als Ihr Abteilungsleiter.

Ein Teamevent mit nachhaltiger Wirkung verdeutlicht die Ziele und Meilensteine vielleicht auf kreative Art und Weise und schafft eine tiefgehende Verbindung. Ein aktiver Ausflug in der Pause kann auch die Konzentration der Teilnehmer bei dem Kick-Off Meeting fördern.

Zusammengefasst dient das Kick-Off Meeting also dazu, Projektbeteiligte in ein Projekt einzuführen und die Ziele darzustellen. Im Idealfall gibt es noch einen nachhaltigen Motivationsschub.

Sie benötigen Unterstützung bei Ihrem Kick-Off Meeting? Dann rufen Sie uns doch unverbindlich an: 02251 784 67 30