kreatives teambuilding skulpturen bauen mit führungskräfte in Euskirchen

Kreatives Teambuilding: Skulpturen Workshop im März 2017 in Euskirchen

Unser Erfahrungsbericht zum großen Skulpturen Workshop im März 2017 in Euskirchen.

Das Ergebnis ist sensationell und nachhaltig: kreatives Teambuilding pur!

Mitte März fand in Euskirchen unser neues und kreatives Teambuilding Event Skulpturen Workshop statt. Ein solches Event erfordert eine sehr akribische Planung und Koordination im Vorfeld, schließlich sollen Ergebnisse die Erwartungen übertreffen. Wir möchten hier mit Euch unsere Erfahrung bei diesem Teamevent teilen. Einige Bilder haben wir beigelegt.

Am Anfang war die Anfrage für ein Führungskräfte Teambuildingkreatives teambuilding skulpturen bauen mit führungskräfte in Euskirchen

Als Anfang Januar die Anfrage der Kundin kam, haben wir uns sehr gefreut. Ein kreatives Teambuilding mit hohem Kommunikationsanteil können wir – das ist unsere Leidenschaft. Der Bereich „Führungskräfte Entwicklung“ ist besonders spannend. Wir lieben es, mit Menschen zu arbeiten und legen besonderen Fokus auf das Thema Kommunikation miteinander. Ein Skulpturen Workshop ist aber mehr als nur einfach kreatives Teambuilding.

 

Man nehme Handwerk und mische Kreativität dazu – voilá: es geht

Es sind handwerkliche Fähigkeiten gefragt. Die Kreativität steht dabei im Fokus. Und schließlich müssen sich alle Teilnehmer gut und intensiv miteinander abstimmen, denn Materialien sind genügend aber trotzdem in begrenzter Anzahl vorhanden. Jeder Handgriff muss sitzen. Und schlussendlich haben wir die Erfahrung gemacht: es klappt – vor allem mit der richtigen Vorbereitung.

Unser wundervoller Location Partner Burg Flamersheim stand bereit

Eine traumhafte Location hat uns erwartet. Die Burg Flamersheim in Euskirchen ist ein sensationeller Schauplatz, um Kreativität bei Menschen zu fördern und Teams zu bilden. Wir hatten mehrere Räumlichkeiten für die Gruppe angemietet, da noch weitere, kommunikative Maßnahmen geplant waren, auf die wir in diesem Bericht aber nicht den Fokus legen wollen.

Wir haben uns für einen bestimmten Saal inkl. Gartenterrasse und Zugang zum Garten an sich entschieden. Das Wetter war grandios und die Stimmung auch. Das Material stand bereit und gleich sollte es auch schon losgehen.

Nach dem Lunch ging es los – und keiner der Gäste ahnte, was da auf ihn zukommen wird

Pünktlich nach dem Lunch hat der Part des kreativen Teambuildings Skulpturen Workshop begonnen. Unsere Projektleiter und Crew wiesen die Teilnehmer in die Thematik des Skulpturen Bauens ein – schließlich macht man so etwas ja nicht alle Tage. Die Gäste waren anfangs etwas skeptisch; vermutlich weil sie nicht auf solch ein Teambuilding Event vorbereitet waren. Nach kurzem Beschnuppern der Materialien ging es aber gleich los.

Diskussionen waren vorprogrammiert und letztlich auch mit ein Grund für das Ergebnis

Das kreative Material zum Ausgestalten der Skulpturen lag im Innenraum bereit. Die Baumaterialien haben wir im Außenbereich platziert. Sägen, Schraubenzieher, Akkuschrauber: alles da. Und schon ging die Diskussion los: „Was sollen wir bauen? Sollen es mehrere Teile werden oder ein großes Konstrukt?“ Da wieder unser Team von b-ceed vor Ort, denn es sollte eine Skulptur sein, die in vier Teile geteilt werden konnte. Nach anfänglichen Diskussionen untereinander wuchsen die Führungskräfte alle miteinander zusammen. Es wurde gehämmert, gesägt und geschraubt. Nach etwa 2 Stunden unermüdlich er Arbeit enstanden vier innovative und massive Würfel, die für sich besonders und zusammen eine einzigartige Skulptur ergaben.

Perfekter Teamgedanke – alle haben zusammengearbeitet

Die Arbeit wurde zwischen Jungs und Mädels sehr gut aufgeteilt und man kann nicht davon sprechen, dass nur die Herren die handwerklichen Arbeiten erledigten. Die Skulptur steht für Zusammenhalt, Innovation und Begeisterung für das Team und das Unternehmen. Es ist so unglaublich, was in zwei Stunden mit Teamarbeit entstanden ist. Es herrschte beste Zusammenarbeit.

Unser Fazit zum Teambuilding Skulpturen Workshop im März 2017 in Flamersheim

Wir können sagen, dass dieses Event Teambuilding pur war. Die Gäste haben nicht nur einen außergewöhnlichen Tag erlebt, sondern wurden sie nachhaltig auf gewisse Ziele fokussiert. Aus Führungskräften verschiedener Bereiche wurde eine Einheit geformt. Aus dem Nichts heraus und ohne Vorankündigung, Selektierung einzelner Teilnehmer oder sonstiger Teamplanung entstand ein Konstrukt voller Kreativität. Wir sind stolz auf das Team und ein wenig auch auf uns selbst, schließlich gibt es kaum Anbieter, die einen Skulpturenbau auf so professionelle Art und Weise durchführen.