Konfliktbewältigung am Arbeitsplatz: mit diesen 6 Tipps zur Lösung

Konfliktbewältigung am Arbeitsplatz

Konflikte am Arbeitsplatz bewältigen

Diese sechs Tipps helfen Ihnen bei der Konfliktbewältigung

Bei der täglichen Arbeit müssen regelmäßig Konflikte bewältigt werden. Sie arbeiten an Ihrem Arbeitsplatz und erledigen mit Sorgfalt Ihre Aufgaben, ehe der eine Kollege Sie wieder provoziert. Bei dem täglichen Meeting geraten Sie wieder aneinander und verlassen wütend den Raum. Es macht sich spürbar ein Konflikt breit, den auch Ihre Mitarbeiter zu spüren bekommen. Nun steht das Thema „Konfliktbewältigung am Arbeitsplatz“ im Raum. Doch wie gehen Sie damit um?

Konfliktentstehung: wieso und warum?

Es ist offensichtlich, dass die Meinung und Interessen beider Parteien nicht übereinstimmen. Grund dafür kann der persönliche Charakter sein, aber auch die individuelle Wahrnehmung spielt eine immens wichtige Rolle. Dennoch ist das menschliche Verhalten oftmals sehr egoistisch. Nicht selten ist der eigene Egoismus groß, dem anderen Gegenüber klare Verhaltensregeln aufzuzwingen. Gewissermaßen zwingen Sie unterbewusst Ihrem Gegenüber den eigenen Willen auf. Das bietet selbstverständlich Zündstoff für einen Konflikt am Arbeitsplatz. Eine gezielte Konfliktbewältigung ist nun zwingend erforderlich.

Konfliktbewältigung: eine schnelle Lösung muss her

Mit 6 Tipps zur erfolgreichen Konfliktbewältigung am Arbeitsplatz und im Team mit b-ceedZuerst sollten Sie sich bewusst machen, dass Konflikte zum alltäglichen Leben gehören. Ob in der Familie, im Freundeskreis oder in der Partnerschaft, Konflikte sind allgegenwärtig. Es kommt jedoch darauf an, wie Sie diesen Konflikt mit dem Team bewältigen. Generell gilt: Konflikte müssen gelöst werden. Und das schnell. Denn das interne Problem zwischen zwei Personen kann schnell zu einem Problem für ein ganzes Unternehmen werden. Gehen Sie den Konflikten also nicht aus dem Weg, sondern setzen Sie alles daran, diesen so schnell wie nur möglich gezielt aus dem Weg zu räumen. Dazu helfen unsere Tipps zur Konfliktbewältigung am Arbeitsplatz:

6 Tipps für eine schnelle und faire Schlichtung

Tipp 1: Nehmen Sie das Problem nicht persönlich. Ein Konflikt ist etwas völlig Normales. Kein Grund zu verkrampfen oder durchzudrehen. Denken Sie immer daran, Ihr Kollege steckt in der gleichen Situation wie Sie und ist ebenfalls erleichtert, wenn wieder eine angenehme Arbeitsatmosphäre herrscht.

Tipp 2: Oftmals reicht es aus, den Streit von einem anderen Blickwinkel zu betrachten. Eine Auseinandersetzung bietet immer eine Chance für eine Veränderung – und die bietet enorm viel Potenzial. Perspektivenwechsel heißt es nun.

Tipp 3: Nehmen Sie sich Zeit und besprechen Sie das Thema, welches den Konflikt ausgelöst hat, mit Ihrem Kollegen an einem neutralen Ort. Ganz wichtig: Klären Sie solch einen Konflikt nie via E-Mail oder das Telefon. Ebenso versuchen Sie die Konfliktbewältigung zuerst mit dem Kollegen direkt. Das Hinzuziehen der Chefetage oder anderer Kollegen sollte, wenn nötig, erst später erfolgen.

Tipp 4: Streben Sie bei Ihrem Schlichtungsversuch immer eine Win-Win Situation für beide an. Es ist nicht sinnvoll kurzfristige Lösungen zu finden, die später zu Folgekonflikten führen. Scheuen Sie sich nicht vor Kompromissen und gehen Sie selbstbewusst in die Konfliktlösung. Hören Sie Ihrem Gegenüber gut zu und gehen Sie auf seine Punkte ein

Tipp 5: Ein sehr unterschätztes Problem ist das eigene Ego. Suchen Sie die Probleme nicht immer bei Ihrem Gegenüber. Nehmen Sie sich ein wenig Zeit und horchen Sie in sich hinein. Oftmals ist der eigene Stolz groß, dass das Problem gar nicht beim Gegenüber liegt, sondern an der eigenen Sichtweise.

Tipp 6: Eine gute Möglichkeit, um festsitzende Unstimmigkeiten zu lösen, sind Teambuilding Events. Hier kann ein neutraler Moderator das grundlegende Problem definieren und gezielt Lösungen entwickeln. Dieser Punkt eignet sich dafür, ganze Teams besser zu vereinen und Konflikten am Arbeitsplatz vorzubeugen. Diese Events haben zudem einen hohen Spaßfaktor, sodass die Parteien gar nicht merken, dass die Konfliktbewältigung hier ebenfalls ein Hauptaugenmerk ist.

Teambuilding Events für eine bessere Zusammenarbeit

Durch gezielte Teambuilding Events Konflikte am Arbeitsplatz bewältigen mit b-ceed: eventsb-ceed hat genau für das Thema Konfliktbewältigung verschiedene Teambuilding Events entwickelt. Beim Creative Team Puzzle wird gemeinsam etwas Großes geschaffen, während bei Improvisationstheater das Thema Perspektivenwechsel vorherrschend ist und der Panic Room nur gemeinsam im Team gelöst werden kann. Alle drei Events gehen von einer anderen Seite an das Thema Konfliktbewältigung heran. Das Creative Team Puzzle geht theoretisch an das Thema heran und es zählt der Gedanke, gemeinsam Etwas zu schaffen. Denn jedes Teammitglied ist so individuell wie ein Puzzleteil, doch gemeinsam entwickelt sich ein Kunstwerk.

Improvisation Alltag

Das Improvisationstheater hingegen setzt voll und ganz auf das Thema, den eigenen Blickwinkel zu verändern. Schlüpfen Sie in eine andere Rolle und versuchen Sie nur mit Mimik und gezielten Ausdrücken Ihren Gegenüber richtig zu deuten. So lernen Sie Ihre Kollegen neu kennen und können verschiedene Verhaltensmuster für die Zukunft richtig deuten. Der mobile Panic Room zeigt Ihrem Team, dass man nur gemeinsam zum Ziel kommt. Alleingänge oder gar das Verschweigen von wichtigen Informationen wird bei diesem Event schnell zum Problem. Ein Hinweis führt zum nächsten und dies geht nur durch Kommunikation und Zusammenarbeit. Diese Events bewirken eine effektive Konfliktbewältigung für Teams am Arbeitsplatz.

Konfliktbewältigung: Seminare und Workshops

Sollten Sie dennoch merken, dass der Konflikt auch nach den sechs Tipps noch nicht bewältigt ist, so trauen Sie sich professionelle Hilfe in Anspruch zu nehmen. Denn wenn die Konflikte bereits zu tief sitzen, muss intensiv dagegen gearbeitet werden. Dies ist jedoch nicht mit einem einzelnen Gespräch oder einem Teambuilding Event getan. Hier hilft nur ein Workshop oder Seminar, welches sich für 1,5 Tage intensiv mit dem Konflikt, der Entstehung und der Lösung auseinander setzt. Die Marke „b-pep: wir entwickeln Persönlichkeiten“ zielt genau auf solche Hilfestellungen ab. Ob öffentliches Seminar zum Thema Konfliktbewältigung oder im privaten Workshop werden Sie lernen mit dem Thema umzugehen. Gemeinsam werden Lösungen erarbeitet und gezielt eingesetzt.

Zusammenfassung: Konfliktbewältigung im Team

Konflikte sind schon immer Teil des menschlichen Lebens gewesen und werden es auch immer bleiben. Ob im Sandkasten, in der Schule, in der Familie oder am Arbeitsplatz. Konflikte stärken uns und machen uns robuster für neue Probleme. Doch Konflikte müssen immer gelöst werden und zwar langfristig. Sie müssen sich bewusst werden, dass Ihre Initiative bedeutsam für den Ausgang des Streits ist. Nehmen Sie die Verantwortung in die Hand und wagen Sie den Schritt der Schlichtung. Nicht nur Ihre persönliche Entwicklung wird dadurch gefördert, Sie bauen außerdem Stück für Stück Ihre Konfliktfähigkeit aus. Lassen Sie die Probleme nicht Ihren Alltag bestimmen sondern gehen Sie aktiv in die Konfliktbewältigung am Arbeitsplatz.