Virtuelle Teamevents während Corona

virtuelle teamevents corona bceed eventagentur

Teamevents werden virtuell durchgeführt

Die Coronakrise hat die gesamte Wirtschaft weltweit vor neue Herausforderungen gestellt und diese betreffen nicht nur die alltägliche Arbeit, sondern auch Aspekte der Zusammenarbeit und des Teambuildings.
Klassische Teamevents wie sie seit Jahren in Unternehmen etabliert sind, sind mit den derzeitigen Beschränkungen zu Abstand und Hygiene kaum möglich. Die Motivation, welche durch solche Teamevents vermittelt wurde, stand auf der Kippe. Doch mit Hilfe von virtuellen Teamevents wurde die Angst vor dem Verlust des klassischen Teamevents genommen. Remote Events führen Teams auf neue Art und Weise zusammen und vermitteln, genau wie die klassischen Teamevents, Motivation, Spaß und Teamgefühl.

 

Remote Teamevents – So trotzt Teambuilding Corona

Für langjährige und neue Mitarbeiter gleichermaßen sind Teamevents ein absolutes Highlight, denn sie stellen Soft Skills auf den Prüfstand, helfen beim Kennenlernen, optimieren die Kommunikation und erlauben eine willkommene Abwechslung vom Arbeitsalltag, die dennoch auch für die Unternehmensleitung zielführend ist.
Um die Verbreitung von COVID-19 einzudämmen, wurden aber viele Arbeitnehmer/Innen ins Homeoffice geschickt, an Live-Events mit dem ganzen Team ist vorerst nicht zu denken. Doch genau die Infrastruktur, die für digitales Zusammenarbeiten genutzt wird, ist auch für Online Teamevents bestens geeignet. Hierbei findet nicht nur das Event digital statt, sondern Unternehmen können sich maßgeschneiderte digitale Teamevents sichern, die speziell für die Einschränkungen und die virtuelle Kommunikation ausgelegt sind.
Die Ziele bleiben dabei nahezu identisch: Teams lernen, miteinander zu kommunizieren, Informationen auszutauschen, enger zusammenzuarbeiten, Probleme kreativ zu lösen und auch das Erlernen neuer Fähigkeiten und natürlich der Spaß sollen nicht zu kurz kommen.

 

Wussten Sie schon: b-ceed bietet auch Teamevents ab 5 Personen an

 

Virtuelle Events direkt vom Home Office aus

Für Unternehmen ist die Coronakrise nicht nur wirtschaftlich eine Herausforderung, sondern auch personaltechnisch. Es geht darum, den Mitarbeitern gleichzeitig Sicherheit zu geben aber sie auch Nähe spüren zu lassen. Diese Verbindung stellen Remote Teamevents dar. Aber wie können diese Teamevents funktionieren und welchen Stellenwert sollten Sie im Unternehmen einnehmen? Die virtuellen Teamevents funktionieren wie eine Konferenz Session im Homeoffice auch – sie werden als digitales Meeting initiiert und alle Teilnehmer werden in den Meetingraum eingeladen. Das funktioniert dann räumlich unabhängig und kann sowohl mit Präsenzarbeit im Büro vereinbart werden, aber auch bequem von zuhause aus erfolgen.

 

Geleitet werden die Events von erfahrenen Guides oder Spielleitern, auch hier gibt es keinen Unterschied zum physischen Event. Mit Webcam und Mikrofon ausgestattet, kann so das virtuelle Event stattfinden. Die Guides leiten die Teilnehmer durch das Event und stehen jederzeit für Fragen und Anmerkungen zur Verfügung. Sie sehen, auch Remote Teamevents sind dynamisch und erlauben ein neues, soziales Miteinander. Und weil alles live über Distanz stattfindet, ist auch immer Raum für etwas Improvisation und Input. Nur weil die Situation schwierig ist, wird aus den belebten Events noch lange kein starrer Frontalunterricht.

 

Es gibt eine Vielzahl an digitalen Teamevents, wo die kreative Zusammenarbeit gefördert wird, neu zusammengesetzte Teams beim Kennenlernen unterstützt werden und wo manchmal auch einfach nur der Spaß im Vordergrund steht. Zu den Events zählen beispielsweise virtuelle Improvisationstheater, kreative Videoworkshops, witzige Online Quiz Shows oder digitale Escape Games. Diese digitalen Teamevents lassen sich schnell und einfach organisieren und durchführen. Unternehmen, die doch gern auch etwas Haptisches wünschen, können das Digitale mit dem Greifbaren verbinden. So erhalten Mitarbeiter/Innen vor dem Event die wichtigsten Items mit der Post und haben so Rätsel oder Cocktailzutaten in der Hand. Ideal für greifbare Spannung beim Escape Game oder aber die Basis für einen virtuellen Cocktailkurs.

 

virtuelle Teamevents während Corona: Ein Faktenüberblick

Motivation und Teamwork aus der Ferne

Mit dem Verlust menschlicher Nähe im privaten Umfeld und im Berufsleben sind für viele Menschen die psychischen Belastungen des Alltags gewachsen. Doch das bedeutet nicht, dass die Aussichten auf bessere Kommunikation und professionelles Miteinander den Umständen nicht auch trotzen könnten.
Virtuelle Teamevents zeigen, dass Teambuilding aus der Ferne Unternehmen etwas ganz Besonderes bieten kann und das nicht nur durch die Coronakrise hinweg. Mit auf Homeoffice und Remote Work maßgeschneiderten Angeboten können Teamevents auch in Zukunft über Ländergrenzen und Zeitzonen hinweg funktionieren.
Für Unternehmen ist das eine großartige Möglichkeit, Onboarding, Teambuilding und das Schärfen kreativer Skills anzubieten oder aber einfach nur ein spaßiges Beisammensein zu organisieren. Remote Events sind für Teams eine Gelegenheit für Miteinander und Nähe – und das in einer Zeit, in der die Bedeutung dieser Worte umso schwerer wiegt.

Beitrag teilen ...

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on email
Share on xing

Haben Sie

Eventagentur b-ceed NRW - Firmenevents, Teambuilding, Marketing, Travel

Kontaktieren Sie uns direkt

Auch interessant